April 15, 2021

Zolldatenerfassung bei GSL durch Zollschnittstelle

Beim Versand von Waren in Länder, die nicht Teil der Europäischen Union sind, ist die Zolldatenerfassung ein wichtiger Bestandteil des Prozesses. Die zollrelevanten Daten müssen in elektronischer Form, idealerweise bei der Abholung der Ware vom Paketdienst, vollständig vorliegen oder letztlich bei der Bearbeitung der Ware im Versanddepot. So werden weitere Verzögerungen im folgenden Export-Prozess vermieden.

GLS Zollportal    

Alle erforderliche Zolldaten, die beim Versand in Nicht-EU-Staaten relevant sind, können über das Zollportal eingepflegt werden.

GLS Zollschnittstelle (API)    

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Zolldaten und dazugehörige Exportdokumente über eine Schnittstelle (API) zu übermitteln. Hierfür bietet GLS eine automatisierte Programmierschnittstelle in Form einer REST-API über das Internet an.

Sie möchten Ihre Prozesse bei GLS optimieren und die Zolldaten automatisiert übertragen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

    Ihre Daten

    Welches Modul setzten Sie momentan ein oder haben Sie geplant einzusetzen?