August 19, 2020

Martin Baur GmbH führt Komalog ein

Geringe Fuhrparkkosten und einfache Handhabung

Mit dem Einsatz der Softwarelösung Komalog der TRANSDATA Software GmbH & Co. KG, einem Mitglied der MHP Solution Group, strebt die Martin Baur GmbH eine effiziente Steuerung ihrer Logistikprozesse an. Durch die Umstellung auf das Transportmanagementsystem (TMS) sollen die Abläufe im Nah- und Fernverkehr für Industrie, Baustoffe und Stückgut transparenter und kostengünstiger werden.

Noch in diesem Jahr beginnt die zum Stückgutnetzwerk CTL gehörige Martin Baur GmbH mit der Einführung der Softwarelösung Komalog in ihrem Speditionsbereich. Für die Mitarbeiter des Unternehmens aus dem schwäbischen Ertingen-Binzwangen soll sich der Verwaltungsaufwand der Transportprozesse dadurch deutlich reduzieren.

So können Disponenten künftig mit wenigen Klicks die optimale Fahrzeugauslastung systematisch planen und steuern. Leerkilometer sowie Fahr- und Ruhezeiten werden dabei automatisch berücksichtigt. Für einen möglichst reibungslosen Informationsfluss wird der gesamte Fuhrpark der Martin Baur GmbH in den digitalen Datenaustausch eingebunden. Über eine integrierte Schnittstelle zum Telematiksystem TISLOG von TIS erhalten die Fahrer der 43 LKWs ihre Ladelisten direkt aus dem Komalog-Workflow auf ihr Smartphone oder ihren Scanner und können sie dort weiterbearbeiten. Angrenzende Bereiche wie Finanzbuchhaltung oder Controlling werden über System-Schnittstellen nach und nach angebunden. Kunden und Transportunternehmer erhalten bei Bedarf über die WebModule von Komalog Zugriff auf Teile der Lieferkette und können Aufträge erfassen oder Lagerbestände sowie den aktuellen Sendungsstatus einsehen.

Mit der Bündelung der vielfältigen unternehmensspezifischen Daten in einer übersichtlichen, laufend aktuellen Plattform erhofft sich die Martin Baur GmbH eine schlankere und kostengünstigere Administration. Gesellschafterin Sina Baur sieht durch die Umstellung auf Komalog enormes Entwicklungspotenzial für das Unternehmen: „Wir haben nach einem leistungsstarken und benutzerfreundlichen TMS gesucht, das alle Ansprüche der verladenden Wirtschaft abdeckt. Der flexible Aufbau von Komalog bietet uns für jeden Bereich die passende Lösung. Durch die intelligente Automatisierung der gesamten Logistikkette können wir unseren Handlungsspielraum zielgerichtet erweitern.“

TRANSDATA Software GmbH & Co. KG ist Teil der MHP Solution Group

Die 1999 gegründete MHP Solution Group GmbH mit Sitz in Neustadt am Rübenberge bei Hannover ist Gesamtanbieter für intelligente Softwarelösungen, Hardware, Beratung und Business Intelligence in der Logistik. Die Unternehmensgruppe vereint über 250 Jahre Logistik-Kompetenz kombiniert mit branchenübergreifendem Logistikwissen und zukunftsweisenden Businesslösungen für die Optimierung der Logistik-Prozesse. An 12 Standorten in Europa beschäftigen die 10 Unternehmen der MHP Solution Group rund 300 Mitarbeiter, organisiert in vier Produktbereiche: Customs (TIA innovations GmbH Böbingen, AZ Außenwirtschafts- und Zollberatungsgesellschaft mbH Albstadt), Warehouse (aisys Advanced Information Systems GmbH Würzburg, KDL Logistiksysteme GmbH Hamburg, LogControl GmbH Pforzheim, PANDA PRODUCTS Barcode-Systeme GmbH Norderstedt), Shipping (MHP Software GmbH Neustadt, MHP Software S.L. Spanien) & Transport (BNS GmbH Düsseldorf, TRANSDATA Software GmbH & Co. KG Bielefeld) sowie das Entwicklungshub MHP Solution Center in Spanien.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter: www.mhp-solution-group.com & www.doing-logistics.com

Die Martin Baur GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das sich mit über 200 Mitarbeitenden auf die Geschäftsbereiche Transport, Baustoffe, Steine und Erden spezialisiert hat. Im Bereich Spedition ist der Betrieb im Nah- und Fernverkehr tätig und organisiert Sammelgut-, Teilladungs- oder Ladungsverkehre. Der Gesellschafter der CTL-Cargo Trans Logistik AG verfügt über einen eigenen Fuhrpark mit 43 LKWs – darunter Standard- und Spezialfahrzeuge sowie XXL-Fahrzeuge für Überbreiten mit bis zu vier Metern. Zu den Transportschwerpunkten gehören Baustoffe sowie Stahl und Maschinen. Ergänzt wird das Portfolio durch Speditions- und Lagerhallen mit einer Fläche von 9.000 Quadratmetern. Sitz des Unternehmens ist Ertingen-Binzwangen in Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter: http://www.martin-baur.de/