Juli 1, 2020

Was tun, wenn wenn die Homepage des Dienstleisters nicht erreichbar ist?

Wenn die Homepage der Dienstleister Hermes oder DHL nicht verfügbar ist oder es zu Störungen bei der Labelgenerierung kommt, dann haben Sie als Versender das Nachsehen. Mit unseren Lösungen sind Sie unabhängig von solchen Störungen, denn dort werden die Labels offline generiert.

Die MHP Software stellt Ihnen als Kunde Lösungen für Versand, Retouren und Abholungen zur Verfügung – und das alles in einer Software für über 350 Paketdienste und Speditionen in Europa.

Erfahren Sie im Folgenden alle Neuigkeiten rund um die MHP Software GmbH – Member of MHP Solution Group.

Störungen des Webservices bei Hermes & DHL

In den vergangenen Wochen traten vermehrt Probleme mit den Webservices der Dienstleister Hermes und DHL auf. Mitunter war das Tracking nicht möglich – bei Hermes war zeitweise die Homepage nicht mehr erreichbar. Bei DHL kam es durch ein fehlerhaftes Release des Webservice zu Störungen in der Labelgenerierung und Dokumentenerzeugung.

Mit unseren Softwarelösungen V-LOG und Shiptrack sind Sie hier auf der sicheren Seite: Denn dort werden Ihre Labels offline produziert – schnell und zuverlässig und damit unabhängig von jeglichen Störungen der KEP-Dienstleister. Mit Shiptrack lässt sich zudem der komplette Statusverlauf der Sendungen in Ihren Webshop integrieren.

Profitieren auch Sie auf diese Weise von über 50% mehr Revisits in Ihrem Webshop durch die Integration von Shiptrack.

Neuer Service Warenpost

Seit dem 1. Juli bietet die DHL den neuen Service „Warenpost“, ein Produkt der Deutschen Post, an. Dieser Service ist auf ein Gewicht von 1.000 Gramm begrenzt  mit den Abmessungen 353 x 250 x 50 mm begrenzt und zum attraktiven Preis von 2,80 Euro bei 200 Sendungen im Jahr erhältlich.

Die MHP Software ist Premium-Partner der Deutschen Post/DHL. Profitieren auch Sie von dem neuen Service und binden Sie diesen in Ihr V-LOG System ein. Die Sendungen lassen sich selbstverständlich mit Shiptrack verfolgen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Deutschen Post.

Haben Sie Interesse, diesen Service einzusetzen? Dann setzen Sie sich bitte mit Ihrem Vertriebsmitarbeiter der DHL in Verbindung. Für eine Einbindung in Ihr V-LOG Versandsystem kontaktieren Sie uns über das unterstehende Kontaktformular, telefonisch oder per E-Mail an: sales@mhp-net.de  

Bitte beachten Sie, dass es auf Grund der hohen Nachfrage zu einer längeren Vorlaufzeit kommen kann. Die Deutsche Post Brief wird den Service “Warenpost” national zum 31. Dezember 2020 einstellen. Das neue Produkt wird in einem neuen Verfahren angeboten. 

Neue Frachtführermodule GLS ShipIT & SwipBox

Die Softwarelösungen V-LOG und Shiptrack werden für Sie permanent weiterentwickelt. Auch in den vergangenen Monaten wurden eine Vielzahl von Paketdienstleistern und Speditionen integriert.

Jetzt umsteigen: Die GLS-BOX wird künftig abgeschaltet. Die Anbindung des Nachfolgers GLS ShipIT ist bereits in V-LOG und Shiptrack umgesetzt.

Für V-LOG 6.0 bieten wir ein Releaseupdate an. Wenn Sie noch V-LOG 5.0 einsetzen, ist ein Versionsupdate auf V-LOG 6.0 notwendig.

Verschicken Sie vermehrt Sendungen nach Dänemark? Dann erhalten Sie mit dem Modul SwipBox ab sofort Unterstützung: Damit werden Pakete an Packstationen in Einkaufzentren zugestellt. Auf diese Weise erreichen Sie Ihre B2C Kunden noch schneller und einfacher.

Interesse geweckt? Dann jetzt Kontakt aufnehmen!

Ihre Daten

Ich interessiere mich für folgende Themen: